Geocaching in Frankfurt

Verfasst am 21. Juli 2020 von Arne Muthmann

In der Finanzmetropole Frankfurt laufen nicht nur Bänker*innen in schicken Klamotten herum, sondern auch mit GPS-Empfängern ausgerüstete Outdoor-Schatzsucher*innen. Die Megacity am Main ist zwar noch nicht mit Geocaches übersäht, aber im Stadtkern gibt es einige besondere Caches zu entdecken.

Auf Geocaching-Tour in Mainhatten

Vielleicht ist die im Vorspann erwähnte geringe Geocache-Dichte doch etwas irreführend. Wer nämlich auf www.geocaching.com nach Geocaches in Frankfurt am Main sucht, dem werden im Umkreis von 16 Kilometern derzeit fast 3000 mögliche Fundorte angezeigt. Davon befinden sich tatsächlich viele auf dem Frankfurter Stadtgebiet, aber auch um Stadt herum kommen Geocaching Fans durchaus auf Touren.

Stadtrallyes in Frankfurt sind nicht nur bei Tourist*innen beliebt. In der Businesswelt wird Geocaching als Geheimtipp für außergewöhnliche Teambuildings gehandelt. Starke Teams werden geformt, indem sie sich auch außerhalb des Büros gemeinsam unter Beweis stellen. Frankfurt hält spannende Outdoor-Abenteuer bereit, die auf einer Geocaching-Tour im wahresten Sinne des Wortes sehenswerte Orte mit abwechslungsreichen Teamaufgaben kombinieren.

Der Frankfurter Flughafen ist ein Magnet für internationale Gäste, die nicht selten mehr von der berühmten Stadt am Main erfahren möchten. Was liegt da näher als Frankfurts Geocaches zu nutzen, um ganze Teams zwischen Bankenviertel und Römer in Bewegung zu bringen. Und selbstverständlich darf bei einem solch bewegenden Ausflug das Kulinarische nicht fehlen: Rätsel zu lösen und Geocaches zu heben, macht schließlich hungrig.

Das interkulturelle Flair der Stadt bietet für jeden Geschmack den passenden Happen. Auch die hessische Küche kommt im Geocaching-Gebiet Frankfurt sicherlich nicht zu kurz. Spaß, Kultur und gute Laune unter freiem Himmel gehören zum Geocaching immer dazu. Schließlich handelt es sich um ein Spiel, das Bewegung, Teamspirit und Wissensvermittlung hervorragend vereint.

Geocaching Frankfurt

Geocaches am Römer

Mainhatten und seine Straßen eignen sich bestens für moderne Schatzsuchen per GPS-Signal. Einige der beliebtesten Franfurter Geocaches möchten wir hier blitzlichartig vorstellen.

Der Römer ist wohl eines der bekanntesten Gebäude Frankfurts. Bereits im 15. Jahrhundert diente der auffällige Baukomplex als Rathaus. Doch was hat der Römer mit den Römern zu tun? Nun gut, er liegt eben am Römerberg und galt einst als schönster Platz im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation. Kein Wunder also, dass sich hier auch ein Geocache verbirgt: „Der Römer“ (GC1JAJK) wurde schon von Geocacher*innen aus der ganzen Welt in Augenschein genommen, wie in der Beschreibung in Form einer Besucherstatistik zu sehen ist. Und obendrein gibt es eine gut verdauliche Portion historisches Wissen mitgeliefert.

Mit über 1150 Favoritenpunkten ist „Be my Valentine!!“ (GC456ZD) – unweit vom Römer – der beliebteste Geocache, ein Valentinscache mit einem Hauch Romantik. Doch Augen auf und genau hingesehen: Hier handelt es sich um einen Traditional Cache der Größe „Micro“. Und wer sich nach erfolgreichem Fund in das Logbuch eintragen möchte, muss zuerst das Liebesschloss knacken.

Etwas kniffliger geht es beim Geocache „Die Erfindung des Telephons“ (GC5K2AH) zu: Ohne Equipment wie einer 9-Volt-Batterie, einem Magneten und weiteren Utensilien wird man diesen Multi-Cache rund um die Erfindung von Philipp Reis nicht kommen. Wichtiger Hinweis: Der Owner des Geocaches weist deutlich auf die aktuellen Corona-Sonderbestimmungen hin. Wie überall ist derzeit kein Rudelcachen erlaubt. Wie Sie als Unternehmen Geocaching coronasicher als Teamevent einsetzen können, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag über dezentrale Firmenevents „Corona und tschüss: Geocaching als Unternehmensevent“.

Was wäre ein Besuch in Frankfurt ohne einen Abstecher zu den Dinosauriern im Senckenbergmuseum? Sicherlich unvollständig! Die Urzeittiere in Originalgröße begrüßen Besucher*innen bereits auf der Straße. Da ist der kleine Nano-Geocache sicherlich ein giantisches Kontrastprogramm zu seinem tierischen Nachbarn, dem T-Rex: „Jurassic Park Nano“ (GCWV4P) versteckt sich ganz in der Nähe eines der beliebtesten Naturkundemuseen Deutschlands.

Hessen unter freiem Himmel

In Frankfurts Norden erhöht sich die Geocache-Dichte an Traditionals im Stadtteil Eschersheim. Auf Tritt und Schritt wird man hier fündig und kann durchaus eine nette kleine Runde durch diesen Teil Frankfurts machen.

Sehr ambitionierte Geocacher*innen gönnen sich die Premium-Version ihres Lieblings-Outdoorspiels. Über diesen exklusiven Zugang ist der Geocache „5* TB Hotel „Southern Star“ (A5)“ (GC4J7ER) ansteuerbar. Nördlich von Bad Homburg in Friedrichsdorf werden Abenteurer*innen mit einem Cache der Extraklasse belohnt. Dass dieser Traditional der Größe Large in Form eines TB-Hotels mit viel Aufwand installiert wurde, schlägt sich auch in den über 4300 Favoritenpunkten nieder.

Was ist denn ein TB-Hotel? TB steht für Travel-Bug und in einem TB-Hotel warten diese auf ihre Weiterreise. In unserem Blogbeitrag „Travel-Bugs: Ihre Unternehmensstory auf Weltreise“ erfahren Sie, wie und in welchen Formen Sie einen eigenen TB für Ihr Unternehmen nutzen können.

Premium-Geocacher*innen, die auf Mystery-Cachejagd gehen möchten, werden im Stadtteil Prainheim fündig. Auf der Karte betrachtet liegt diese Mystery-Reihe in einem „P“. Ob das vielleicht eine Markierung des Stadtteils ist?

Auch in anderen hessischen Städten ist längst das Geocaching-Fieber angekommen. Als ein Bespiel sei hier das südlich von Frankfurt gelegene Darmstadt mit einer Fülle der unterschiedlichsten Geocache-Arten genannt. Gleiches gilt für die Landeshauptstadt Hessens: In Wiesbaden wird es garantiert nicht langweilig.

Wie wird eine GPS-Schnitzeljagd organisiert?

Wie Sie Ihre Geocaching-Tour zusammenstellen, bestimmen Sie selbst. Oder Sie fragen unser GeheimPunkt-Team für die Organisationen eines Teamevents an. Wie wäre es mit einer Agententour durch Frankfurts Bankenviertel? Wir stellen Ihnen und Ihrem Team technische Spielereien und Agentenutensilien zur Verfügung, damit Sie in Ruhe das Agentenabenteuer an der hessischen Wallstreet genießen können.

Junggesell*innenabschiede, Firmenfeiern, individuell gestaltete Unternehmensgeocaches auf dem Betriebsgelände, Schulausflüge und vieles mehr: All diese Feierlichkeiten und Events lassen sich dank der modernen Schnitzeljagd zum unvergesslichen Lebensereignis gestalten. Wir von GeheimPunkt haben bereits deutschlandweit Geocaches für Unternehmen, Institutionen und Gruppen installiert und die erste deutsche GeoTour in Hannover bestückt.

Ihre Zusammenarbeit mit unserem Team profitiert von unserer jahrelangen Leidenschaft für Geocaching in allen erdenklichen Formen und Farben. Jeder unserer im Detail durchdachten und handgefertigten Caches spiegelt die individuellen Wünsche unserer Kund*innne wider.

Frankfurt goes Geocaching und Sie sind ganz vorne dabei, weil Sie eine ganz spezielles Event in der Planung haben. Erzählen Sie uns von Ihrer Idee und im gemeinsamen Austausch und enger Absprache setzen wir Ihren Geocaching-Wunsch um. Sie können sich auf unsere Expertise und Erfahrung verlassen, weil wir auch in Zukunft dieses vielfältige Outdoor-Game weiterentwickeln werden. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns direkt an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

E-Mail: info@geheimpunkt.de

Telefon: 0800 43 43 461

Mobil: 01577 8953441

GeheimPunkt auf Instagram: https://www.instagram.com/geheimpunkt.de/

GeheimPunkt auf Facebook: https://www.facebook.com/geheimpunkt/