Geocaching Ostern: Geo-Egging

Verfasst am 31. März 2015 von Daniel Pflieger

Geocaching Ostern, Ostereiersuche mit Smartphone oder Tablet

Geocaching Ostern – moderne Eiersuche mit dem Smartphone

Geocaching Ostern: Wie auch schon im letzten Jahr haben wir zu Ostern gemeinsam mit dem Madsack Verlag eine kleine Aktion gestartet. Grundidee ist, die Ostereier als temporäre Geocaches zu verstecken und seinen Freunden und Familienmitgliedern zugänglich zu machen. Dafür haben wir eine kleine Webanwendung programmiert, zu finden unter www.geoegging.de. Alles natürlich kostenfrei und ohne Registrierung für jeden nutzbar. Was man braucht, ist ein Smartphone oder Tablet und natürlich die Oster-Schätze.

Geocaching Ostern – die ideale Marketing Kombination

Für die Leser der iPad-Beilage „HAZ sonntag“ bzw. den Pendants in Kiel, PotsdamLeipzig und Dresden haben wir schon jeweils ein Geo-Egg in den Städten versteckt. Die Umverpackung kommt vom Laser Logo Shop und darin sind nette Gadgets fürs iPad.

Kiel und Hannover wurden zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Beitrags schon gefunden – in Potsdam, Dresden und Leipzig habt ihr noch eine Chance!

Doch auch wenn ihr nichts findet, könnt ihr die Anwendung nutzen, um eure eigenen Osterei nach Geocaching-Art zu verstecken.

Viel Spaß und frohe Ostern!

An diesem Beispiel zeigt sich, wie Geocaching besonders zu Ostern genutzt werden kann, um spielerische und spannende Marketing-Aktionen umzusetzen. Klar suchen Geocacher das ganze Jahr über nach Schätzen. Doch besonders zu Ostern eignet sich die moderne Schatzsuche, um die etwas eingestaubte Ostereiersuche in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Mit Smartphone und pfiffigen Versteckideen kann man große und kleine Schatzsucher begeistern.

Hier gehts zum Artikel Haz sonntag!

Geocaching Oster Aktion im Shopping-Center

Ein weiteres Beispiel, wie Geocaching Ostern eingesetzt werden kann, will ich hier darstellen. Shopping-Center gibt es in jeder größeren Stadt. Viele Center überlegen sich auch immer wieder unterhaltsame Kundenbindungsaktionen. Schließlich gibt es zwischen den Geschäften oft ausreichend Lauf- und Aktionsflächen. Modenschauen und Massagesessel kennt man ja mittlerweile. Doch warum nicht das Einkaufserlebnis spielerisch erweitern?!
Wir haben ein Konzept erdacht, welches folgendermaßen abläuft:

  • in einem Shopping Center sind verschiedene große Schatzkisten verteilt
  • in diesen Schatzkisten befinden sich ansprechende Rätsel und Spiele
  • diese müssen gelöst werden, um an die verborgenen Stempel zu kommen
  • mit den Stempeln wird eine Stempelkarte vervollständigt
  • sind alle Stempel gesammelt, können die Teilnehmer an einem Gewinnspiel teilnehmen

Die Schatzkisten sind über das komplette Gebäude verteilt. So werden Spieler animiert, auch zu ansonsten weniger frequentierten Ecken zu gehen. Die Spiele und Rätsel sind natürlich an das Thema Frühling und Ostern angepasst. Auf diese Weise wird die Ostereiersuche garantiert spannender und auch für Erwachsene interessant. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird diese Aktion den Teilnehmern für immer im Gedächtnis bleiben.